29.07.21 (mein letzter Arbeitstag vor dem Urlaub)

 

Mit diesem Foto von uns möchte ich das Schuljahr 2020/21 beenden. Es war ein anstrengendes Jahr

für alle, es verlief anders als geplant, es wurde viel von uns allen gefordert.

Ich hatte als neuer Schulleiter Ideen und Pläne, die nicht alle verwirklicht werden konnten.

 

Zum Glück hatte ich euch, liebe SchülerInnen und euch, liebe LehrerInnen. Zum Glück hatte ich die

Eltern der Schüler. Sie haben und ihr habt es mir fast immer leicht gemacht, meine vielen Aufgaben zu

erfüllen. Dankeschön. Lasst uns weiter gemeinsam die Ziele aus unserem Leitbild verfolgen.

 

Der erste Satz heißt: „Schule gehört zu unserem Leben, hier fühlen wir uns wohl“- Ein großes

Vorhaben. Zum Wohlfühlen an der Schule gehört respektvolles Miteinander. Wir sind da schon weit.

Aber es bleibt unser größtes Aufgabenfeld. Machen wir es uns immer wieder selbst klar und erklären

wir es auch immer wieder allen anderen – everybody matters. Jeder hat seinen Wert. Jeder hat

Vertrauen und Verständnis verdient. Wir brauchen uns gegenseitig. Wir ergänzen uns gegenseitig. Wir

sind voneinander abhängig. Wir lernen voneinander. Dieses Schuljahr hat uns gezeigt, wie wichtig

andere Menschen für uns sind. Nicht nur in der Schule. Aber eben auch hier. Einige wenige Schüler der

Schule zeigen noch nicht das notwendige Verantwortungsbewusstsein. Sie haben die Schwächen

anderer ausgenutzt, ihnen ihre Schwächen immer wieder zum Vorwurf gemacht, beleidigt und

geärgert, provoziert und keine Einsicht gezeigt. Ihr habt aber immer bessere Mittel gefunden, ihnen

die Grenzen zu zeigen. Das bezeichnet man bei Erwachsenen als Zivilcourage: Ich warte nicht, bis der

Klassenleiter oder die Klassenleiterin, die Hofaufsicht, der Schulleiter oder gar die Polizei eingreift,

sondern ich beteilige mich selbst an der Suche nach einer Lösung. Als Beispiel möchte ich hier Aileen

Raasch aus der 9. Klasse nennen. Sie ist beim (zum Glück einzigen) klaren Fall von Mobbing

eingeschritten, hat sich Partner gesucht und mit diesen gemeinsam einen Weg gefunden, der

beispielgebend für unsere Schule ist.

 

Wir alle haben uns weiterentwickelt. Ihr könnt besser als vorher selbstständig arbeiten. Wir alle haben

Fortschritte im Umgang mit digitalen Geräten gemacht. Viele von euch haben gesehen, wie wichtig es

ist, auch ohne Kontrolle arbeiten zu können. Und waren erfolgreich dabei. Mein Glückwunsch.

Geehrt werden oft aber nicht die, die die meisten Anstrengungen unternommen haben, um sich zu

verbessern. Sondern die, die die besten Ergebnisse erreicht haben. Das sind aber die, die an unserer

Schule an der Spitze stehen. Und das ist auch kein Zufall, sondern Ergebnis von Arbeit und von

Einsicht. Die Einsicht, dass Erfolg neue Wege öffnet, dass Erfolg Anerkennung bringt.

Beispielgebend waren hier unsere Zehntklässler. Alle haben ihre Prüfungen bestanden und damit ihren

Realschulabschluss geschafft. Trotz der schwierigen Umstände!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, wir sehen uns am 6. September wieder.

Nutzt die Zeit bis dahin gut, bleibt gesund und sammelt Kraft für die nächste Klassenstufe.

 

 

Schöne Ferien.

 

J. Göbel

 

 

 

 

 

 

 

 

01.07.2021

 

Sommerkurs

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

 

wir haben mit viel organisatorischem Aufwand Partner gewinnen können, die Angebote unter dem

Thema "Sommmerkurs" unterbreiten können. Jetzt geht der Ball wieder an Sie/an euch zurück: 2

Wochen sind übrig geblieben. Für diese beiden Wochen waren die Rückmeldungen so zahlreich, dass

sich Kurse lohnen könnten. Findet ihr, liebe Schüler, Angebote, die euch interessieren, die euch Spaß

machen könnten? Finden Sie, liebe Eltern, Kurse, diese Sie Ihren Kindern vorschlagen könnten?

 

1. Woche 26.07.-30.07.21    
Kurs Zeitraum Teilnahme
Bücher-nur von einer anderen Seite Mo-Fr  
Gemeinsam die englische Küche entdecken Mo-Fr  
Bitte, en espanol Mo-Fr  
Fit durch die Ferien, Reise durch Universum, EM 2020 Mo-Fr  
Wie man mit Mathe Geld verdienen kann, EM 2020 Mo-Fr  
Bildhauerei, Töpferei und Aquarellmalerei Mo-Do  
Johanniter+Feuerwehr Mo oder Di,Mi,Fr  
Fußball und gesunde Ernährung Mo-Fr  
Lern-Unterstützung mit Jessica und Lea Mo-Fr  
Judo Mo-Fr  
     
5. Woche 23.08.-27.08.21    
Kurs Zeitraum Teilnahme
Excel-lence! (Computerkurs) Mo-Fr  
Architekten von Morgen Mo-Fr  
Bitte, en espanol Mo-Fr  
Fit durch die Ferien, Reise durch Universum Mo-Fr  
Wie man mit Mathe Geld verdienen kann, EM 2020 Mo-Fr  
Kunst und die große Welt der Kunsteffekte Mo-Fr  
Fußball und gesunde Ernährung Mo-Fr  
Lern-Unterstützung mit Jessica und Lea Mo-Fr  
Judo Mo-Fr  

 

J. Göbel

 

 

 

 

 

16.06.21

 

Es gelten folgende Regeln für die Verkürzung von Unterricht bei großer Hitze ("Hitzfrei"):

 

1. Über eine Verkürzung des Unterrichts wird immer am Vortag informiert.

 

2. Verantwortlich für die Entscheidung ist die Schulleitung.

 

3. Verkürzt werden die einzelnen Stunden, so dass alle an dem Tag geplanten Fächer stattfinden.

4. Schüler aus Gößnitz verlassen nach Unterrichtsschluss das Schulgelände.

 

 

Wenden Sie sich gern mit Ihren Fragen an uns.

 

J.Göbel

 

 

 

 

 

 

   

Aktuell sind 68 Gäste und 2 Mitglieder online

© Regelschule Gößnitz
Um die Funktionalitäten und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.